Sport und Spaß beim Summer Cup der BAN am Donnerstag, 09. Juni 2016

K1600_IMG_20160531_104132_jiStreet Soccer oder doch lieber Basketball? Sportliche Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene haben die Wahl beim diesjährigen Summer Cup der BAN. Bei Sportlehrern und Sozialpädagogen kann man sich noch bis zum 01.06.2016 anmelden.
Auf den Anmeldelisten sind auszufüllen: Name, Alter (Anmeldung ab 8 Jahren), Mailadresse und Konfektionsgröße. Letzteres, damit für jeden Teilnehmer/in wieder ein kostenloses Summer Cup-T-Shirt bereit gestellt werden kann. Die Anmeldungen nehmen entgegen: Kira Berendonk in der Freinet-Schule, Lioba Brosch  im KSJ-Tower, Tobias Kunkemöller im Hansa-Gymnasium, Carlotta Mathieu  in der Freizeitanlage Klingelpütz, André Röger  in der Realschule am Rhein und die SV des Abendgymnasiums.
Da uns im letzten Jahr Petrus nicht gnädig war und der Summer Cup wegen Starkregens ausfallen musste, ist das Vorbereitungsteam in diesem Jahr doppelt motiviert: Über 100 T-Shirts liegen schon im Projektbüro bereit, die Medaillen für die Siegerteams sind bereits bestellt und das Rahmenprogramm wird gerade vorbereitet.
Zur Begrüßung spielen die SamBANos, Trommelgruppe der BAN auf. Während der Turniere bzw. in den Pausen gibt es wieder das spektakuläre Kistenklettern und auch eine Hüpfburg, ein Kinderschmink-Angebot für die Jüngeren und leckere Grill-Würstchen und Getränke – für die Sportler/innen kostenlos.
Freunde und Familie, die „ihre“ Teilnehmer/innen unterstützen möchten, sind herzlich willkommen. Das Check In der Mannschaften beginnt bereits um 13.15 Uhr. Der Startschuss zum Summer Cup 2016 fällt gegen 14 Uhr.
Die Turniermannschaften werden im Vorfeld durch das Organisationsteam nach drei Alterklassen zusammengestellt. Und zwar geschlechts- und einrichtungsgemischt, möglichst auch leistungsgemischt. Denn es soll ja Spaß machen, ein Kennenlernen ermöglichen und jedes Team soll in seiner Altersgruppe (8-11 Jahre / 12-14 Jahre / ab 15 Jahre) eine echte Chance auf den ersten Platz haben. Erfahrene Schiedsrichter unterstützen die jungen Fuß- und Basketballer beim Fairplay.
Die Siegerehrung ist für 17 Uhr geplant.
Möge der Himmel über dem Klingelpützpark diesmal ähnlich blau sein wie auf unserem Ankündigungsplakat.
(Foto: Carolin Pless)