Sechs neue Songs von Hip Hop Meets Pop

„Zeit vergeht“, „Der Adler“, „Au Revoir Schule“, „I love you Dollar“, „Trennung“ und „I feel scared“ sind die Titel der aktuellen CD unseres Projekts HIP HOPmeetsPop.
Am vergangenen Dienstag wurde sie unter dem tosenden Applaus des Publikums in der Halle der Freizeitanlage Klingelpütz vorgestellt. Im Publikum saßen Eltern, Freundinnen und Freunde und auch zwei Journalisten von Kölner Zeitungen.
Besonders schön diesmal: die auf der Leinwand hinter der Bühne gezeigten, eigens mit einem professionellen Videokünstler erstellten Musikvideos. Sie zeigten die Mädchen und Jungen inmitten von wilder Natur, in den Wolken oder am Billardtisch – ganz so, wie es eben am Besten zu Text und Interpret/innen passte. Eine Band stand sogar für zwei Songs mit leicht geänderter Besetzung auf der Bühne: die Girlband des Hansa-Gymnasiums „Time Out“ spielte auf vielfachen Wunsch ihren Hit aus dem letzten Jahr „Friends forever“. Bei diesen mitreißenden Beats und sauberen Gesangstönen wurde mitgeklatscht.

Aber auch Shiar und Gulestan, Geschwisterkinder und treue Besucher der Freizeitanlage und der Bandworkshops überzeugten mit ihren gut geübten Stimmen. Sehr gefühlvoll: die Songs „Trennung“ von Eldijana Bekteshi und Xhelsina Rrustemaj sowie „Heartbeat“ von Qendresa Rrustemaj und Dicle Saruhan. Ameen Walid, auch einer der schon bühnenerfahrenen Jugendlichen, überraschte das Publikum mit seinem rhythmusbetonten Rap zum Thema Geld. An dieser Stelle aufrichtigen Respekt für alle Jugendlichen, die ihre eigenen Werke auf der Bühne performt haben! Wenn auch nur eine verhältnismäßig kleine Bühne, so ist es doch eine ganz andere Erfahrung, in ein Mikrofon zu singen als zuhause in der sicheren Duschkabine.
Wer die CD „Soundscan – meine Hood“ erwerben möchte, kann dies zu kleinem Geld tun (solange der Vorrat reicht) –  in der Realschule am Rhein, der Freizeitanlage Klingelpütz oder am Hansa-Gymnasium.
(Fotos: Freizeitanlage Klingelpütz)