Schüler/innen testen Fitnessgeräte am Grüngürtel

K1024_IMG_20150930_145653_jiDie Planungen für die BAN-Sportanlage schreiten voran. Vorgestern trafen sich BAN-Jugendliche, Lehrer und städtische Angestellte am Grüngürtel, um Outdoor-Fitness-Geräte zu testen.
Auf dem Grüngürtel, zwischen Vogelsanger und Venloer Straße befindet sich der derzeit größte öffentliche Trimm-Dich-Parcours in Köln, der bereits wenige Wochen nach seiner Eröffnung beliebt und gut besucht ist. Das BAN-Projektbüro lud ein zum gemeinsamen Besichtigungstermin der hieraufgestellten Outdoor-Fitness-Geräte. Es kamen sportbegeisterte Pädagog/innen und Schüler von Hansa-Gymnasium, Abendgymnasium, Realschule am Rhein und der Freizeitanlage Klingelpütz, sowie eine mit dem Projekt befasste Mitarbeiterin des städtischen Kinder- und Jugendamts.
Nach eifrigem Ausprobieren zeigte sich, dass neben dem Trampolin vier weitere Vorrichtungen besonders beliebt waren: der Air Walker (Beine pendeln), ein Klettergerät mit Ringen (siehe Foto oben), die Slackline und der Fitness Circuit.
K1024_IMG_20150930_142555_ji K1024_IMG_20150930_145457_jiZu einem ähnlichen Ergebniss kam Realschullehrer Helmut Klinger, der am darauffolgenden Tag mit einer gemischten Klasse von Jungen und Mädchen den Fitnessparcours noch einmal ausgiebig testete. Allerdings präferierten die Mädchen hier den Balken vor der Slackline. Außerdem gefiel ihnen die Dreierreihe mit den Reckstangen in steigender Höhe zum Darüberspringen.
Im weiteren Vorgehen werden diese Ergebnisse bei den Planungen zum BAN-Sportplatz einbezogen. Im bestehenden Entwurf sind außerdem zwei Sportplätze mit Fuß-/Handballtoren und ein Bodentrampolin vorgesehen. Als Belag wird Kunstrasen bzw. Gummi vorgeschlagen. Die Entwürfe müssen allerdings noch von städtischen Gremien geprüft und bewilligt werden.K1024_IMG_20150930_142001_ji