Samba-Workshop am 09./10.11.2015 in Walberberg

K1024_DSCF3956_ji_jiGemeinsames Trommeln verbindet – das zeigt seit einigen Jahren die Percussion-Gruppe der BAN unter Leitung von Trainer Thomas Sukiennik.
Aktuell trommeln hier sechzehn Schüler/innen aus Realschule am Rhein und Hansa-Gymnasium, vorwiegend aus den siebten und achten Klassen. Um intensiv für anstehende Auftritte üben zu können, fahren die SamBANos einmal im Jahr zu einem Wochenend-Workshop in die Jugendakademie Walberberg. Dieses Jahr ging es früh morgens am 9. November mit dem Bus los. Direkt nach der Ankunft trommelten die Jungen und Mädchen zwei Stunden, was das Zeug hielt, um sich das Mittagessen erst einmal zu verdienen. Nach einer Pause, in denen Trampolin und Tischtennisplatte gut frequentiert wurden, ging es weiter mit insgesamt drei Stunden Unterricht am Nachmittag.

K1024_DSCF3952_jiAm zweiten Tag wurde noch einmal zwei Stunden das Programm geübt, bevor es nach dem Mittagessen zurück nach Köln ging.

An diesem Wochenende hatten alle einen riesen Spaß zusammen und es kamen hörenswerte Klänge dabei heraus, wie man auf diesem Video sehen kann. „Wir verbrauchen immer jede Menge Pflaster für die Finger und es geht leider mal das ein oder andere Fell kaputt – zum Glück aber nicht im Ohr – dafür sorgen Ohropax“, so die Projektinitiatorin und stellvertretende Schulleiterin Juta Blaton-Sallowsky. Laut müssen sie nun mal sein, die SamBANos, denn ihre Auftritte finden vor allem draußen und vor viel Publikum statt. „Als nächstes möchten wir beim Veedelszoch in Nippes auftreten, sofern die Eltern zustimmen“, so Blaton-Sallowsky.
Wer nun Lust bekommen hat dabei zu sein, kann gern mal in eine Probe hineinschnuppern. Die SamBANos treffen sich Montags von 14:00 – 15:30 Uhr in Raum 306 der Realschule am Rhein.