Präsentationsworkshop zum aktuellen Planungsstand – Information für alle

01 PräsentationsWs0614K

Der Präsentationsworkshop am vergangenen Mittwoch zeigte anschaulich den aktuellen Planungsstand der BAN-Gebäude.
Anhand der ausgehängten Pläne der IAA Architecten für das Hansa-Gymnasium, der Beamer-Präsentation des Architektenbüros Gernot Schulz und natürlich des Gesamtmodells wurde erklärt, wie die Bildungslandschaft Altstadt Nord in den nächsten Jahren Gestalt annehmen wird.
Ein paar Eckpunkte:
– Ein Lichtplanungsbüro wird für eine attraktive Beleuchtung der Innenräume und Flure mit viel Tageslicht und innovativer Lichttechnik sorgen.
– Die historischen, breiten Flure insbesondere im Hansa-Gymnasium werden durch den Umbau für den Unterricht und die Kleingruppenarbeit erschlossen.
– Großzügige Glastüren mit Schiebe- und Faltmöglichkeit zwischen Unterrichtsraum und Flur ermöglichen viel Sichtfreiheit und ein transparentes Miteinander
– Im Studienhaus/Selbstlernzentrum schaffen in die Wände eingelassene Bücherregale und freundliche Farben eine anregende Atmosphäre. Die Einteilung des Gebäudes nach Altersgruppen und Nutzungsschwerpunkten sorgt dafür, dass kleinere Kinder die Großen nicht stören und umgekehrt.
– Der Kindergarten wird über eine Freifläche mit verschiedenen Spielebenen, ein Leitsystem nach Farben, einen eigenen Kinderwagen-Abstellraum verfügen u.v.m.