Open Space Veranstaltung am 18.4.2012 – Vielen Dank für die aktive Teilnahme!

Ca. 70 Personen haben am späten Nachmittag des 18. April in der Aula des Abendgymnasiums Ideen zu den Inhalten und Angeboten der beiden noch zu errichtenden Verbundgebäude  diskutiert. Sowohl Lehrer und Eltern als auch Schüler und Mitarbeiter verschiedener Stadtteilinstitutionen waren anwesend. In dem „Open Space“ konnte jeder eigene Themen benennen, die ihr oder ihm im Hinblick auf die Verbundgebäude  in den Sinn kamen. So wurden 18 Themen zusammengetragen, die in offenen Gruppen – verteilt über die Aula –  diskutiert wurden. Die Teilnehmer konnten hierbei frei entscheiden, an welchen Themen sie sich beteiligen wollten und die Räume auch mehrfach wechseln.

In folgenden Themenräumen wurde diskutiert: Bewegung, Stille, Kinder, Spaß/Spiel, Bücher, Klang, Schülervertretung, Interkulturelle Sozialraumarbeit, Beratungsräume/-arbeit, Design, Mensa/Mittagessen, Koordinierung, Ordentlichkeit, Verbotener Raum, Multimedia, Kreativität, Kunst/Kultur, Förderung/Feiern, Hausaufgaben/Übermittagsbetreuung, gemeinsames AG-Angebot.

Es entstanden angeregte Diskussionen und die Stellwände füllten sich schnell mit Ideen, Hinweisen, kritischen Anmerkungen und Visionen. In der abschließenden Meinungsrunde wurde zum Ausdruck gebracht, dass das Treffen eine schöne Gelegenheit war, mit den zahlreichen BAN-Akteuren ins Gespräch zu kommen. Viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren von dem Ideenreichtum und der Kompetenz beeindruckt, die in der BAN vorhanden ist. Die Inspirationen aus dem Open Space werden  von Ende Mai und bis Ende Juni in Arbeitsgruppen weiter verarbeitet, die sehr konkrete Vorschläge zu Nutzungen und Funktionen der Verbundgebäude entwickeln werden. Die Ergebnisse werden nach der Sommerpause noch einmal präsentiert und können dann kommentiert werden.