Luftmaschen im Gehirn. Vom Häkeln zu Neurowissenschaftlichen Grundlagen des Lernens

Michael Fritz holte die Verbundmitglieder an ihrem ersten gemeinsamen Pädagogischen Fortbildungstag am 29.11.2012 in seinem Vortrag dort ab, wo sie es nicht erwartet hatten: bei der Handarbeit. Der Geschäftsführer des Transferzentrums für Neurowissenschaften verdeutlichte mit einem Häkelkurs-Experiment die Bedeutung von Vorerfahrungen für das Lernen sowie die Heterogenität von Lerngruppen.
Luftmaschen im Gehirn