Kampfkunsttraining in der Freizeitanlage Klingelpütz – ein Projekt der BAN Ideenkonferenz 2019

Das Projekt „Kampfkunst-training“ wurde bei der BAN-Ideenkonferenz 2019 von der Kinder- und Jugendjury prämiert.

Die Anmeldung zum Training kann ab jetzt erfolgen. Ab dem 7.5. findet jeden Dienstag von 15.-16.30 Uhr das Kampfsporttraining für Kinder ab 9 Jahren in der Freizeitanlage Klingelpütz statt.

Kampfsport stärkt das Selbstbewusstsein und vermeidet Gewalt im Alltag

Kampfsport ist das perfekte Mittel für Kinder, sich zu behaupten und selbstbewusster aufzutreten. Hierbei wird den Kindern verdeutlicht, was Gewalt ist und welche Auswirkungen Gewalt haben kann. Es geht vor allem darum, die Kompetenzen in Selbstbehauptung zu stärken und Bewusstsein zu schaffen, wie man Konflikte im Vorfeld lösen kann. Das Motto ist: „Die eigentliche Kunst besteht darin, den Kampf zu vermeiden“.

(Abbildung: Freizeitanlage Klingelpütz)