Infobrief 2-2011

Liebe Verbundmitglieder,
liebe Interessenten der Bildungslandschaft,

heute informieren wir Sie wieder über die aktuellen Entwicklungen in der Bildungslandschaft Altstadt Nord. Im März fand die Jugendideenkonferenz statt, bei der von einer Jury der Kinder und Jugendlichen Projekte prämiert wurden. Die Durchführung der Projekte hat begonnen und wird den weiteren Jahresverlauf über andauern. Andere Aktivitäten beziehen sich auf die Planungsaktivitäten zum Bau, hier wird derzeit die Etappe der Machbarkeitsstudie erarbeitet.

Herzliche Grüße aus dem Projektbüro!

Aus den Projekten
Ideenkonferenz 2011

Die Ideen, die am 29. März 2011 in der Freizeitanlage Klingelpütz präsentiert wurden, hätten unterschiedlicher nicht sein können: Hierzu gehörten der Ausbau von Außensportanlagen ebenso wie eine Schreibwerkstatt mit einer Kölner Krimiautorin und ein Praktikumsbüro für Jugendliche genauso wie eine Tanzgruppe für Hip-Hop, die „später auch gerne etwas Langsameres“ tanzen wollte.

Kinder, Jugendliche und Studierende der Einrichtungen der Bildungslandschaft Altstadt Nord (BAN) hatten sich in den vergangenen Wochen unter dem Motto „Gemeinsam Bildung gestalten“  Projekte ausgedacht, mit denen sie sich nun um eine finanzielle Förderung im Rahmen der Jugendideenkonferenz 2011 bewarben. Die Projekte sollten möglichst einrichtungsübergreifend für alle Kinder und Jugendlichen nutzbar sein – egal welcher Schulform oder Altersklasse sie angehören.

Weitere Informationen unter www.bildungslandschaft-altstadt-nord.de

GPS Rallye

Ein Gewinnerprojekt der Ideenkonferenz ist die "GPS Rallye". Insbesondere für neue Schüler der BAN-Bildungseinrichtungen soll dieses Projekt Hilfestellung bieten, sich schneller in dem Gebiet der Altstadt Nord zurechtzufinden. Mittels GPS-Daten wird eine Schnitzeljagd rund um den Klingelpützpark veranstaltet, bei der die Teilnehmer Rätsel zur Umgebung lösen müssen. Das Projekt befindet sich derzeit in der Vorbereitungsphase.

Beachvolleyball

Auf der Ideenkonferenz wurden die Projekte „Außensport-“ und „Beachvolleyballanlage“ ausgezeichnet. Dabei sollen Sportanlagen zur besseren Nutzung aufbereitet werden. Die Überlegungen dazu laufen auf Hochtouren und der Begleitausschuss hofft, schnell die entsprechenden Maßnahmen für die Projektdurchführung ergreifen zu können.

Samba Projekt

Fließende Bewegungen, schneller Hüftschwung, Körper- und Fußrhythmus: Das ist Samba, der brasilianische Tanz der ursprünglich aus Afrika stammt und im 19. Jahrhundert nach Südamerika gelangte. Die Organisation des Samba Projektes läuft und in den kommenden Wochen wird es dazu nähere Informationen geben. 

Initiativen und Angebote
Projektjournal: Aufruf zur Mitarbeit und Themenfindung

Das nächste Projektjournal kommt! Das Hansa Gymnasium wird dieses herausgeben und sucht derzeit nach Interessierten, die das Journal mit Beiträgen unterstützen. Bei Interesse melden Sie sich bitte im BAN Projektbüro.

Seminarangebot

In Zusammenarbeit mit der Katholischen Studierenden Jugend bietet das Referat für politische Bildung S(M)V-Schulungen als Bestellseminare an. Diese unterstützen engagierte Schülerinnen und Schüler bei der Wahrnehmung und Ausübung ihrer Interessen, in ihrem Engagement – und fördern gleichzeitig Demokratie im Raum Schule. Ziel ist es, die Teilnahme von Schülerinnen und Schüler am Schulleben zu stärken. Mögliche Arbeitsfelder erstrecken sich von der Selbst- und Arbeitsorganisation über Projektfindung/-planung bis hin zur Begleitung und Beratung, Ebenso werden Informationen zum Schulrecht oder zu den formalen Rahmenbedingungen von der S(M)V-Arbeit vermittelt. Weitere Informationen hält das BAN Büro bereit.

BAN im Bau
Machbarkeitsstudie

Das Büro CAS hat die Prüfung der Einzelmaßnahmen abgeschlossen und fasst diese zu einem Zeit-Maßnahmen-Plan für das Gesamtprojekt BAN zusammen. Hierzu wird es eine Darstellung in drei Varianten geben, um die unterschiedlichen Einflüsse auf die Planungs- und Bauabläufe und deren Abhängigkeiten besser beurteilen zu können. Das Ergebnis aus diesen Abwägungen soll nach der Sommerpause vorgestellt werden.

Termine
BAN Sommerfest

Auch in diesem Jahr wird wieder ein Sommerfest sattfinden. Bitte merken Sie sich schon einmal den Termin vor: Freitag 15. Juli 2011 (nachmittags). Es wird ein Programm mit Musik, Sport und Verbundkultur geboten, alle sind herzlich eingeladen! Nähere Infos folgen in Kürze. Wer noch Ideen für das Fest hat oder sich engagieren möchte, kann sich gerne bei Herrn Freitag melden (f.freitag@bildungslandschaft-altstadt-nord.de).