Hansa-Gymnasium auf dem Schullzoch 2015

K1024_CIMG2711_jiHasen-, Katzen- und Bärenkostüme sah man am vergangenen Karnevalssonntag viele. Die Tiere, die sich das Hansa-Gymnasium für den Schullzoch aussuchte, waren hingegen etwas ganz Besonderes: Packesel.
Der Wagen, den die Hansa-Schüler/innen präsentierten, war vollgepackt mit Unterrichtsfächern, aber auch schulischen Charakteristika bzw. Zielen wie der „aktiven Pause“, der „internationalen Klasse“ und sogar der Pressefreiheit. Hintendrein liefen Jugendliche mit niedlichen langen Plüschohren und umgeschnallten Säcken voller Kamelle.
K1024_CIMG2705_jiEine klare Anspielung auf den bevorstehenden Umzug des Gymnasiums im Sommer 2015, wenn die Bauarbeiten für die BAN beginnen: Die Schüler/innen werden dann vorübergehend die Räumlichkeiten des städtischen Abendgymnasiums in der Gereonsmühlengasse nutzen. Wer wollte, konnte in dieser Gestaltung aber auch eine Anspielung auf das mit Fächern, Prüfungen, Projekten und Aktivitäten vollgepackte G8-Schülerdasein sehen.
Hintergrund: Insgesamt liefen beim diesjährigen Schullzoch 49 Gruppen aus 25 verschiedenen Stadtteilen mit rund 3.800 aktiven Teilnehmern mit. Das Hansa-Gymnasium bildete den krönenden Abschluss.