„Es hat noch nie so fertig ausgesehen!“

Das war die frohe Botschaft der Schulleiterin Frau Anja Dietz. Halb ungläubig, halb freudig nahm die Schulgemeinschaft die Nachricht auf, dass der langerwartete Umzug nun kurz bevorstehe. Schon vor Bekanntgabe des offiziellen Umzugstermins krempelten die Lehrer*innen der RS am Rhein die Ärmel hoch und packten zusammen mit einigen Schülern unzählige Kartons. Sogar ehemalige Schülerinnen unterstützten tatkräftig und packten so ein Reagenzglas nach dem anderen ein – und deren gab es wirklich viele.

In der Woche vom 26.– 29.10.2020 fanden dann die letzten Vorbereitungen des Umzugs statt. Wie groß die Hilfsbereitschaft vieler Schüler*innen ist, das zeigte sich an diesen Tagen. Während des normalen Unterrichtsbetriebs muss doch die eine oder auch die andere Arbeitsanweisung wiederholt werden. Nicht so während der Umzugsvorbereitungen. Einmal angewiesen, Auftrag ausgeführt!

Die Schüler*innen verbrachten die letzten Tage im alten Gebäude in der Niederichstraße in freudiger Erwartung und sichtlich aufgeregt. Schon so viel hatten sie vom neuen Schulgebäude, der BAN und der Mensa gehört. Nun sollte es endlich soweit sein.

Fotos von Wiebke Lawrenz

Während die sorgfältig gepackten Kartons schon seit 29.10 2020 kontinuierlich verladen und zum neuen Standort transportiert wurden, machten sich einen Tag später die Lehrer*innen zusammen mit ihren Schülerinnen und Schülern zu Fuß auf den Weg von der Niederichstraße zum Gereonswall, um dort den Kindern ihre neuen Klassenräume und das neue Gebäude zu zeigen, ein modernes und sehr farbenfrohes Schulgebäude mit Blick in den Klingelpütz-Park und auf den Kölner Dom.

Blaue, grüne und himbeerfarbene Wände, Böden und Möbel, helle Klassenräume, Nischen mit Teppichen und bequemen Sitzgelegenheiten zum „Chillen“, Arbeitsecken in den Fluren, Teeküchen, neue dezentrale Toiletten, spannende Fluchttreppenhäuser, das alles wurde in den folgenden Tagen ausgiebig begutachtet, inspiziert und ausprobiert. Auch wenn sichtlich noch nicht alles fertig war, so wurde dieses Gebäude in den folgenden Tagen „unsere Schule“.

Text von Anne Steiger, Realschule am Rhein