Elf Anträge eingegangen für die Ideenkonferenz 2015

Plakat InternetDie Vorbereitungen für die diesjährige Ideenkonferenz laufen auf Hochtouren, denn in weniger als zwei Wochen ist es soweit:
Am Mittwoch, den 4. März 2015 eröffnet um 15 Uhr die Tanzgruppe der Freinet-Schule-Köln die Veranstaltung auf der Bühne der Freizeitanlage Klingelpütz.

Nach der Begrüßung präsentieren die Kinder und Jugendlichen der BAN ihre Ideen auf der Bühne. Zwischendurch gibt es musikalische Einlagen von Bands aus dem Umfeld von HIP HOP meets POP. Während eines gemeinsamen Grillens auf dem Hof der Freizeitanlage am späteren Nachmittag wird sich die Jury zurückziehen, um zu tagen. Sie hat die schwierige Wahl: Welche Idee gefällt und kam beim Publikum am Besten an? Welche Ideen bezieht möglichst viele Kinder und Jugendliche der BAN mit ein und scheint praktisch gut umsetzbar? Die ausgewählten Projektideen werden prämiert mit einem Umsetzungsgeld von jeweils bis zu 1000 Euro. Wie im vergangenen Jahr wird die Jury aus jeweils zwei Schülervertreter/innen jeder Einrichtung bestehen plus einem Vater mit politischem Sachverstand (Jochen Ott, SPD). Geleitet wird die Jurysitzung von Carolin Pless vom BAN-Projektbüro, die bei der Werbung und finanziellen Abwicklung der Ideenkonferenz-Projekte helfen wird. Morgen kommt die Jury erstmals zur Vorbereitung zusammen, um 15 Uhr im Projektbüro der BAN, Vogteistraße 17. Veranstaltungsprogramm, Übersicht der Projektanträge