BAN – Ideenkonferenz 2019 – 10 Projekte werden gefördert!

AM 27.3.2019 hat die 7. BAN – Ideenkonferenz stattgefunden. Insgesamt 10 Projekte werden mit Projektgeldern der BAN e.V. unterstützt!
Aus sechs Einrichtungen unserer Bildungslandschaft Altstadt Nord gab es zahlreiche Einreichungen mit großartigen Projektideen zum Thema Nachhaltigkeit, Umweltschutz, soziales Engagement, Kreatives Kochen, Sport und Musik. Ein herzlicher Dank gilt dem Engagement aller Beteiligten, besonders den Helferinnen und Helfern am Ausrichtungsort selbst, der Freizeitanlage Klingelpütz! Hier fanden sich zur Ideenkonferenz gut 200 Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein, um die spannenden Präsentationen zu sehen. Folgende Projekte werden unterstützt:

BAN-Ideenkonferenz 2019 ERÖFFNUNG mit Auftritt der Band der Freinet-Schule-Köln

SchülerInnen der Freinet-Schule-Köln planen den Bau von Insektenhotels, dies wird mit 300€ bezuschusst. Weitere Schülerinnen der Freinet-Schule Köln planen eine Kuchenspendeaktion, welche mit den Mitteln von 100€ unerstützt wird. Hierbei wollen die SchülerInnen in Kooperation mit der Jazzhausschule am Eigelstein einen Kuchenverkauf im öffentlichen Raum initiieren, der Erlös wird der Kinderkrebshilfe gespendet. HIP HOP Dance für junge Menschen möchten Schülerinnen der Freinet-Schule-Köln – auch für Jungs – anbieten! Der Kurs findet an einem Tag für Kinder von 8-12 Jahren statt und wird mit 185€ gefördert.
Jugendliche des KSJ Jugendhaus Tower planen eine Polit-Infotainment-Aktion im BAN-Garten mit Grill- und Diskussionsrunde zum Thema „Digitalisierung“. Das Format nennt sich Politissimo und findet Unterstützung mit 300€. SchülerInnen der Realschule am Rhein planen einen zweitägigen Koch- und Back Event zum Thema Regenbogen und Burger-Menü, hierfür stehen 550€ zu Verfügung.

Schülerinnen der Realschule am Rhein stellen ihr Projekt vor.

Das Abendgymnasium wird mit zwei Projekten gefördert: das bestehende erfolgreiche Format Debattierclub erhält 500€, die geplante Ausarbeitung einer soziologischen Studie innerhalb der BAN-Schülerschaft wird mit 250€ bezuschusst.

Junge Menschen der Freizeitanlage Klingelpütz haben Unterstützung zur Umsetzung eines Selbstbehauptungskurses erhalten. Mit 550€ wird ein Kampfkunsttraining an 8 Terminen angeboten, Kinder ab 10 Jahren können hier teilnehmen.

Schüler des Hansa-Gymnasiums stellen ihr Projekt zum Bienenschutz vor.

SchülerInnen des Hansa-Gymnasiums möchten sich für den Bienenschutz engagieren und planen ein langfristiges Projekt im BAN-Garten, wo Bienenstöcke installiert werden  und nachhaltig gepflegt und bewirtschaftet werden, das Projekt zum Arterhalt wird mit 1.000€ gefördert. Zum Veedelszoch 2020 planen SchülerInnen des Hansa-Gymnasiums in Zusammenarbeit mit der Samba-AG gemeinsam zu trommeln. Proben für alle Interessierten der BAN-Schulen finden ab November statt. BAN e.V. fördert das Samba trommeln mit 520€.

Die Jury der BAN-Ideenkonferenz 2019

Die Jury der BAN-Ideenkonferenz 2019 in der Besprechung.

Von den zu veräußernden 5.000 € Preisgeld verbleiben 845 €, welche die Jury im Rahmen eines Initiativ-Projekts investieren will: Aufgrund der zahlreichen Veranstaltungen über das Jahr ist der Bedarf an Papptellern und Plastikbesteck hoch, aber Einweg-Produkte füllen Säcke von Müll. Die SchülerInnen der BAN-Jury haben darum empfohlen, Anregungen aus dem Publikum der BAN-Ideenkonferenz aufzugreifen und das verbleibende Preisgeld für den Kauf von wiederverwendbaren Trinkgefäßen, Geschirr und Besteck zu veräußern.

Das BAN-Geschirr wird im Rahmen eines zu planenden Projekts gestaltet und steht dann für alle zur Nutzung bereit.

BAN-Ideenkonferenz-Teilnehmerinnen bei der Preisverleihung.

Nun freuen wir uns auf die Umsetzung aller Projekte bis Ende 2019! Für Fragen der Werbung, Organisation und Abrechnung steht das Projektbüro der BAN e.V. gerne zur Verfügung.