Auktion von Raritäten & Erinnerungsstücken im Hansa-Gymnasium

Ausgemusterte Posaunen, Glas-Dias, Landkarten und Kaffeehaus-Stühle in Thonetmanier – all das können Sie ersteigern, um zu spenden.

Drei Ziele hat die Versteigerung:

  • den Wiederaufbau einer Schule in Port-au-Prince nach der Erdbebenkatastrophe in Haiti – das Langzeit-SV-Vorhaben in Zusammenarbeit mit der Nelson-Mandela-Schule in Berlin,
  • das von Eltern, Schülern und Lehrern seit Monaten liebevoll renovierte Landheim des Hansa-Gymnasiums, dem in diesem Jahr Gelder aus fast allen Schulaktivitäten zufließen,
  • die Organisation des Vereins der „Freunde und Förderer des UNESCO-Gedankens, Hansa-Gymnasium“, der regelmäßige karitative Projekte und Vorhaben im Sinne der UNESCO-Philosophie initiiert und fördert.

Termin: Dienstag, 5. April 2011 Dienstag

Vorbesichtigung: 5. April 2011, 17 bis 18 Uhr

Auktionator: Tobias Kunkemöller, Referendar des Hansa-Gymnasiums

Auktionsdauer: 19 bis 21 Uhr

Ort: Aula und Flur im zweiten Stock (Richtung Ritterstraße) als Ausstellungsareal für die Versteigerungsobjekt

Der Spanischkurs der Einführungsphase bietet Köstlichkeiten für den kleinen Hunger zwischendurch.

Kontakt: U.M. Reindl, Telefon: 0221-516906

Download der Pressemitteilung