20 Jahre Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft

Ohne die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft wäre der laufende partizipative Prozess innerhalb der BAN und die pädagogische Begleitung dieses Prozesses seit vielen Jahren nicht möglich.
Mit einem Sommerfest unter dem Motto „Veränderung durch Handeln – und Zukunft gemeinsam gestalten“ feierte die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft am 8. Juni 2018 ihr 20-jähriges Jubiläum.

Auf dem Stiftungscampus in Bonn begrüßten Carl Richard Montag, Gründer der Montag Stiftungen, und Olaf Köster-Ehling, Vorstand der Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft, die rund 200 Gäste, darunter Projektpartnerinnen und -partner, langjährige Wegbegleiterinnen und -begleiter sowie Freundinnen und Freunde der Montag Stiftungen. Sie ließen die Stiftungsgeschichte Revue passieren und gaben einen Ausblick auf zukünftige Projekte.

Veränderung durch Handeln – Zukunft gemeinsam gestalten Die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft, die als unabhängige gemeinnützige Stiftung zur Gruppe der Montag Stiftungen in Bonn gehört, engagiert sich seit Ihrer Gründung 1998 für eine chancengerechte Alltagswelt, die Kindern und Jugendlichen bestmögliche Entwicklungs-und Bildungschancen eröffnet. Schwerpunkte der Stiftungsarbeit sind die Programmbereiche Pädagogische Architektur, Bildung x.0 und Inklusion. Im Sinne des Leitmotivs „Veränderung durch Handeln“ steht die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft für eine neue, zukunftsorientierte Schulbau- und Lernkultur, in der Pädagogik und Architektur Hand in Hand gehen, die inklusive Bildungseinrichtungen als Ganzes in den Blick nimmt und individualisiertes Lernen fördert.

Zahlreiche eigene Projekte, Fachbücher und Publikationen vereinen Erkenntnisse und Erfahrungen aus Forschung, Lehre und Praxis. Darüber hinaus ist die Stiftung seit vielen Jahren Kooperationspartnerin von Bildungseinrichtungen, Institutionen, Vereinen und Kommunen und gilt als wichtige Impulsgeberin in der aktuellen schul- und bildungspolitischen Diskussion. Zu den jüngsten Veröffentlichungen gehören die Handbücher zur Inklusion („Inklusion vor Ort“, „Inklusion auf dem Weg“ und „Inklusion ist machbar“) sowie das Handbuch „Schulen planen und bauen 2.0″ und die „Leitlinien für leistungsfähige Schulbauten in Deutschland“.
(Siehe auch die Pressemitteilung der Montag-Stiftungen)

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.montag-stiftungen.de/mjg und im Blog www.schulen-planen-und-bauen.de.

Pressekontakt

Sabine Milowan Denkwerkstatt der Montag Stiftungen Telefon: +49 (0) 228 2 67 16-633 Mobil: +49 (0) 151 – 42621772 s.milowan@montag-stiftungen.de

Kontakt für Fachanfragen: Franziska Spelleken Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft Telefon: +49 (0) 228 2 67 16-310 Mobil: +49 (0) 171 – 2082482 f.spelleken@montag-stiftungen.de