Entwicklungsweg und Einblicke in die räumlichen Organisationsmodelle

Dokumentation Die Raumprogramme für die Bildungslandschaft Altstadt Nord erschienen

Raumprogramme

Die vorliegende Dokumentation schildert den bisherigen baulichen Entwicklungs- und Planungsweg. Sie gibt Einblick in die jeweiligen räumlichen Organisationsmodelle sowie in die wesentlichen Fragen, mit denen sich die Akteure vor allem im vergangenen Jahr 2012 auseinandergesetzt haben. Wie soll das Innere unserer Gebäude gestaltet sein? Wie wollen wir das Lernen und Leben in unserer Einrichtung organisieren? Welche Räume sollen nahe beieinander liegen, wo ist mehr Abstand möglich und nötig? Welche Atmosphäre wünschen wir uns?
Die Dokumentation können Sie ab Anfang April über das Projektbüro erhalten, oder bereits jetzt online einsehen.

Ideen werden zu konkreten Vorschlägen – Die aktuellen Planungen der Verbundgebäude

Rund 40 Akteure der BAN trafen sich am 27. August in der Aula des Abendgymnasiums, um sich über die aktuellen Planungen der Verbundgebäude zu informieren. Im Zentrum dieser Informationsveranstaltung stand der Abschlussbericht der vom Büro Schneidermeyer moderierten Workshops mit den Verbundeinrichtungen. Die Ideen und Visionen der Open Space Veranstaltung vom April wurden hier weiter entwickelt. Als Ergebnis stehen konkrete Vorschläge zu Nutzungen und Funktionen der Verbundgebäude, die in die Auslobungsunterlagen einfließen werden.

BAN: Köln, 27.08.2011: Bildungslandschaft Altstadt Nord: Die aktuellen Planungen der Bildungslandschaft Nord. Veranstaltung im Abendgymnasium. - ©ccfranken.de

Bericht_082012
Präsentationsplakate