Infos zum Pilotprojekt

Aktueller Stand der Bauarbeiten hier

Das Pilotprojekt „Bildungslandschaft Altstadt Nord“ umfasst insgesamt sieben Gebäude, die neu errichtet, erweitert oder saniert werden. Die Erfahrungen bei der Planung wurden maßgeblich zur Formulierung des seit Mai 2016 von der Stadt Köln verabschiedeten neuen Planungsrahmen für pädagogische Raumkonzepte an Kölner Schulen“
genutzt.

Was wird im Einzelnen gebaut?

Lageplan1. Sanierung und Umbau
des
Hansa-Gymnasiums
BAUFELD A; Architekturbüro IAA und weitere
– alle Veränderungen unter Einhaltung der denkmalschutzrechtlichen Vorgaben
– Planung und Umsetzung eines neuen Anbaus

2. Sanierung und Erweiterungsbau der alten Grundschule am Gereonswall für die Freinet-Schule-Köln
BAUFELD B; Architekturbüro Gernot Schulz, Köln
– alle Veränderungen unter Einhaltung der denkmalschutzrechtlichen Vorgaben
– es werden geschaffen: acht Klassen- und acht Gruppenräume; drei Teamstationen für die Pädagog/innen; ein Forum auf jeder Etage; je ein Mehrzweck-, Werk- und Übungsraum; Verwaltungs- und Nebenräume

3. Neubau auf dem alten Grundschulgelände am Gereonswall für die Realschule am Rhein
BAUFELD B; Architekturbüro Gernot Schulz, Köln
– viergeschossiger Neubau
– es werden geschaffen: 16 Unterrichtsräume; zehn Gruppenräume; fünf Ganztagsbereiche; Empfang/Halle; Lehrküche mit Essraum; acht Mehrzweck- und Fachräume; vier Gruppenräume für Musik; Lehrerbereiche; Verwaltungs- und Nebenräume

4. Neubau der Kindertagesstätte der Fröbel gGmbH am Gereonswall
BAUFELD B; Architekturbüro Gernot Schulz, Köln
– es werden geschaffen: acht Gruppenräume, jeweils mit Neben- und Sanitärraum; ein Mehrzweckraum, Verwaltungs- und Nebenräume

5. Neubau des Bibliotheks- und Studienhaus
BAUFELD B; Architekturbüro Gernot Schulz, Köln
– das Zentrum der neuen Bildungslandschaft
– es werden geschaffen: Lesebereich mit Infotheke und Kiosk; vier Einzellesebereiche bzw. Gruppenräume; drei Seminarräume (zusammenlegbar) und Nebenräume

6. Neubau des Mensa- und Ateliergebäude an der Vogteistraße
BAUFELD B; Architekturbüro Gernot Schulz, Köln
Speiseraum; Cafeteria; Aufenthalts- und Lernbereich; Küche inkl. Lager; Aufenthalt Personal; vier Atelier- und Nebenräume

7. Sanierung und Modernisierung des Abendgymnasiums in der Gereonsmühlengasse
BAUFELD C