Jetzt anmelden: Projekttag im Naturzentrum Nettersheim am 17.02.2018

csm_Naturzentrum_Eingang3_5a59e313e1Eines der diesjährigen Ideenkonferenz-prämierten Projekte möchte Kindern die Eifel als Natur- und Lebensraum näherbringen.
Kinder der Freinet-Schule-Köln hatten sich einen Projekttag zum Thema Getreideanbau im Naturzentrum Nettersheim gewünscht. Das Projekt konnte aber leider aus organisatorischen Gründen in diesem Jahr nicht mehr stattfinden. Es musste auf Februar 2018 verschoben werden. Damit es den Kindern in der winterlichen Eifel nicht gar zu kalt wird, haben Lehrerin Rosa Frizen und Carolin Pless vom Projektbüro des BAN e.V. die Idee in Abstimmung mit den Grundschulkindern abgewandelt:

Es wird eine ganztägige Exkursion nach Nettersheim geben, an der Kinder und Jugendliche von 6 bis 13 Jahren teilnehmen können und bei der sie sich zwar auch draußen, aber vorwiegend in den Innenräumen aufhalten werden. Das Naturzentrum Eifel in Nettersheim ist ein außerschulischer Lernort mit viel Erfahrung, der Halb- und Ganztagesprogramme für alle Altersklassen und Schulformen anbietet.

Es gibt noch keine Flyer, aber das Programm für den 17.02.2018 steht schon fest:
Morgens zwischen 8 und 9 Uhr geht es in Köln mit öffentlichen Verkehrsmitteln Richtung Eifel. Danach können bis zu 30 Teilnehmer/innen aus allen Einrichtungen der BAN zwischen 6 und 13 Jahren am Workshop „Aus Rohwolle Filz herstellen“ teilnehmen. Hier werden nach einer kleinen Einführung zum Thema Wollverarbeitung Spiel- oder Schmuckgegenstände hergestellt.

Mittags gibt es eine Stunde Zeit, um sich gemeinsam zu stärken und Eindrücke auszutauschen. Nachmittags wird es dann noch einmal spannend: von 13.30 Uhr bis 16.00 Uhr können die Kinder die Kunstform des „Schwarzlicht-Theaters“ kennen lernen: „Schwarz macht unsichtbar“ lautet hier die Devise, die beim Experimentieren garantiert verblüffende Illusionen schafft. Hierzu sollen alle Teilnehmer/innen bitte ein dunkles T-Shirt mitbringen.

Anmeldungen von Kindern bis 13 Jahre aus einer BAN-Einrichtung werden ab sofort angenommen, entweder persönlich von Lehrerin Rosa Frizen (Freinet-Schule-Köln) oder per Mail an Carolin Pless, BAN-Projektbüro, info@bildungslandschaft-altstadt-nord.de